Bianka Reichardt

 

„Jungs sind klasse, wenn man sie versteht. Männer auch!“ Rund um dieses Thema geht es in meinen Vorträgen und Seminaren für pädagogische Fachkräfte und Eltern. Ich habe mich nach dem Studium der Erziehungswissenschaften auf die besonderen Bedürfnisse und Verhaltensweisen von Jungen und Männer, und was dieses für Frauen bedeutet, spezialisiert. Ein gleichlautendes Buch habe ich 2013 veröffentlicht.

 

In meiner Praxis für Systemische Bildung, Beratung, Kommunikation sowie im Coaching, berate ich Einzelpersonen, Paare und Teams in schwierigen Situationen. Meine Beratung ist darauf ausgerichtet, auf dem Weg zum Ziel, eigene Lösungsmöglichkeiten zu entwickeln. Meine Weiterbildung zur Systemischen Beraterin (DGSF) und Therapeutin (SG) sowie zur Traumatherapeutin (PITT) hat mir ein Verständnis dafür vermittelt, dass alle Menschen Experten für ihr Anliegen sind und dieses Expertenwissen auch der Schlüssel für die Lösung des Problems ist.

Dieses Wissen vermittle ich auch in meinen Seminaren mit dem Schwerpunkt: Systemische Grundlagen für den Berufsalltag.

 

Im Verein für Kindertagespflege Landkreis Verden e.V. bin ich als
1. Vorsitzende mit zwei Kolleginnen für die Professionalisierung in der Kindertagespflege verantwortlich. Das umfasst die Qualifikation, Begleitung und Beratung von Tagesmüttern und –vätern. Mein Schwerpunkt sind die rechtlichen Grundlagen.

 

2013 habe ich mit Astrid Wülbers das Institut Da Capo - Systemische Beratung und Musik erleben –gegründet. Wir bieten systemisch/musikalische Weiterbildungen für pädagogische Fachkräfte und ErzieherInnen an.

 

 

 

Erziehungswissenschaftlerin

Systemische Beraterin (DGSF) und Therapeutin (SG)

Heilpraktikerin für Psychotherapie (HP)

Autorin

Traumatherapeutin (PITT)

 

 

 

Bianka Reichardt